Zeremonie


Eine kleine Spezialität, die uns ausmacht, sind die unterschiedlichen Blickwinkel.

 

Hier deutlich zu sehen beim Aufstecken der Eheringe.

 

Wir bitten unsere Brautpaare immer, sich gerade bei diesem wichtigen Moment etwas Zeit zu nehmen.

 

Oft klappt das auch, aber uns ist auch klar, dass ein Brautpaar so etwas in der Aufregung mal vergessen kann.

 

Dieser Vorteil kommt aber auch bei vielen anderen Anlässen zum tragen, wie beim Tortenanschnitt, Hochzeitstanz, Spiele usw.


Auch spielen für uns Lichtverhältnisse nur eine untergeordnete Rolle.

 

Zum einen besuchen wir alle Örtlichkeiten, vor dem großen Moment, um uns die Lichtsituation anzusehen, zum anderen gibt uns unsere Technik die Möglichkeiten auch mit weniger Licht auszukommen.

 

Selbst in den düsteren Kirchen gelingen uns ansprechende Bilder ohne unnötig den Blitz zu benutzen.

 

Wie man auf diesem Bild erkennen kann sind die Emotionen der Pfarrerin und dem Brautpaar klar zu erkennen. Schatten im Hintergrund sind keine zu sehen.

 

Andererseits wissen wir auch ganz genau wann wir mit Blitz arbeiten müssen und wie er dann einzusetzen ist.


 

 

Auch große Gästegruppen schrecken uns nicht..

 

Für die Fachleute unter euch:.

Die Brennweiten unserer Objektive deckt einen Bereich von 14 mm - 300mm ab.

 

Also wie auf dem Bild erkennbar, die große Kirche benötigt einen weiten Blickbereich.

 

 


 

 

Auch außergewöhnliche Perspektiven, in besonderen Situationen, sind uns nicht fremd..

 

Standesamt Köpenick. Tolle Location, schön hell, aber leider sehr klein.

 

Hier muss der Fotograf wissen, was seine Kamera aufnimmt, wenn er sie nur hochhalten kann, denn eine Leiter wurde verboten.

 

Ich denke das Ergebnis spricht für sich

 


 

 

Wir denken auch an eure Angehörigen, Gäste und Familienmitglieder. Denn diese machen doch auch einen Großteil eurer Feier aus.

 

Dies können wir uns leisten, da jeder von uns weiss das wenn er sich mal vom Hauptgeschehen abwendet der andere immer noch am Ball ist

 

Es wäre doch schade gewesen wenn diese Anteilnahme keine Beachtung gefunden hätte.

 

 


 

 

Bei diesem Bild kann man vieles vom bisher genannten sehen.

 

Die Lichtstimmung ist die der Kirche zum Zeitpunkt der Trauung.

 

Der Standort ist etwas außergewöhnlich.

 

Wenn ihr auf dem rechten Bild mal einen der Pfeile drückt könnt ihr sehen von wo dieses Bild aufgenommen wurde.

 

Daher schwören wir auf diese Teamarbeit von der ihr am meisten habt.



MR-Hochzeitsfotografen  -  info@mr-hochzeitsfotografen.de

 ® Alle Rechte vorbehalten