A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X/Y | Z

Es ist der Tag der Tage und natürlich möchten Sie blendend aussehen und sich vor allem rundum wohl fühlen. Vorab ist dafür allerdings oft noch ein kleines Tuning vonnöten und so gehört zum Styling der Braut nicht nur Maniküre und Friseurbesuch, sondern auch noch eine kleine Diät. Nur wie stellen Sie das am effektivsten an? Natürlich ist nicht für jeden Körper dieselbe Diät ratsam, doch es gibt einige Tipps und Kniffe, die Sie beachten sollten.


Zuerst einmal kommt es darauf an, wie viel Zeit Sie noch bis zum Hochzeitstermin haben. Handelt es sich um mehrere Monate, können Sie sich viel Zeit lassen und Ihren persönlichen Diätplan erstellen. Versuchen Sie, möglichst auf Zucker und zu viele Kohlenhydrate zu verzichten, trinken Sie ausreichend Wasser oder Tee und machen Sie etwas Fitness. Den perfekten Start in den Tag bieten frisches Obst und Müsli, mittags können Sie im Grunde essen, was Sie möchten und abends sollten Sie ganz auf Kohlenhydrate verzichten. Essen Sie lieber Geflügel und Fisch, statt Schweinefleisch und ersetzen Sie gezuckerte Joghurts gegen Magerjoghurt oder Magerquark und süßen diesen mit frischem Obst.


Was sportliche Aktivitäten anbelangt, sollten Sie Ihren Körper zwar fordern, jedoch nicht überfordern. Setzen Sie sich immer kleine Ziele und wenn Sie schon seit längerer Zeit keinen Sport mehr getrieben haben, gehen Sie lieber Walken, anstatt zu Joggen – das schont die Gelenke und Ihr Puls ist nicht zu hoch, also perfekt für die Fettverbrennung.


Aber auch wenn Sie nur noch wenige Wochen bis zum Hochzeitstermin haben, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Denn innerhalb eines Monats kann man locker eine Konfektionsgröße abnehmen. Achten Sie besonders auf Ihre Ernährung und entschlacken Sie Ihren Körper, zum Beispiel mithilfe von stillem Wasser, Früchtetee oder frischer Ananas. Treiben Sie viel Sport – dreimal die Woche 45 bis 60 Minuten Fitness sind perfekt. Mischen Sie dabei Ausdauer- und Kraftelemente, um Ihren Körper schnellstmöglich in die richtige Form zu bringen.


Eine leichte Bräune kann Wunder bewirken! Gehen Sie also, soweit Ihr Hauttyp dies zulässt, ruhig ins Solarium – denn gerade in Frühling und Sommer lässt ein bronzefarbener Teint Ihre Haut mit dem Brautkleid um die Wette strahlen. Besonders wichtig ist hierbei aber, unschöne Bikini-Streifen zu vermeiden.


Sollten Sie für die Zusammenstellung eines ausgefeilten Fitness- und Ernährungsplanes jedoch neben all den anderen, wichtigen Hochzeitsvorbereitungen keine Zeit finden, können Sie diese Aufgabe auch in die erfahrenen Hände eines professionellen Personaltrainers legen.

MR-Hochzeitsfotografen  -  info@mr-hochzeitsfotografen.de

 ® Alle Rechte vorbehalten