A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X/Y | Z


Die Zahlung eines Brautpreises durch den Bräutigam vor der Trauung als Zeichen der Ehrehrbietung.


Diese alte Sitte ist vor allem in Osteuropa immer noch sehr verbreitet. Hierzulande wird sie vor allem bei deutsch-polnische oder deutsch-russischen Hochzeiten zelebriert.


Der Bräutigam holt seine Braut aus der elterlichen Wohnung zu Trauung ab. Hier wird zunächst so getan, als habe man sich das Ganze noch einmal überlegt und lässt sich etwas bitten. Der Bräutigam legt Geldschein auf Geldschein, bis die Brauteltern ein Einsehen haben.


Weitere Infos unter Brautpreis.


Im Mittelalter-Wicki gibt es einen ausführlichen Eintrag zum Thema Brautkauf

MR-Hochzeitsfotografen  -  info@mr-hochzeitsfotografen.de

 ® Alle Rechte vorbehalten