A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X/Y | Z

Kurz auch Deo genannt, ist ein Körperpflegemittel, das vorwiegend in den Achselhöhlen aufgebracht wird, um unangenehmen Körpergeruch zu bekämpfen.


Entscheidend ist auch die Wahl des richtigen Deodorants

Für den Hochzeitstag am besten geeignet sind Antitranspirantien, deren Aluminiumsalze die Schweißdrüsen blockieren.

Immer abends auf die saubere Haut auftragen und über Nacht einwirken lassen und das Brautkleid nur anziehen, wenn das Deo getrocknet ist, um Flecken zu vermeiden.


Ein neues Deo ist vor der eigenen Hochzeit absolut tabu, wegen eventuell auftretender allergischer Reaktionen. Am besten nimmt man ein Produkt, das man kennt. Dann kann man es auf der Hochzeit auch nochmals anwenden, aber nicht bevor man die Achselhöhle mit einem Erfrischungstuch gereinigt hat.


Wer häufig und stark unter den Achseln schwitzt, kann am Tag der Tage anstelle eines Deodorants ein Antitranspirant oder Antiperspirant ausprobieren, diese Deos die Schweißflecken verhindern sollen, enthalten Aluminiumsalze. Dieser Wirkstoff zieht die Schweißporen zusammen. "Am besten lässt man Antitranspirantien über Nacht einwirken, so arbeiten sie am effektivsten"

MR-Hochzeitsfotografen  -  info@mr-hochzeitsfotografen.de

 ® Alle Rechte vorbehalten